Profil

Der Düsseldorfer Diplom-Designer Hans Wende war bis 1969 Schüler bei Klaus Beck und Jörg Immendorff. Er lernte Kunst zu sehen und besuchte als Jugendlicher ständig die Düsseldorfer Kunsthalle sowie die Winteraustellungen mit Werken der Meisterschüler der Kunstakademie. Besonders beeinflusst von den frühen Kubisten malte er geometrisch aufgelöste Masken und stellte seine "Fliegenden Blätter" aus. Der Aufenthalt bei dem Herausgeber einer Tageszeitung in Ost-England beeinflusste den Weg Grafik-Designer zu werden. Die Ausbildung zum Schriftsetzer brachte viel typografisches KnowHow für das Studium an der FH Düsseldorf. Nach Abschluss machte sich Hans Wende 1977 im "Alten Druckhaus" selbstständig und führte dort erfolgreich 33 Jahre lang die Plan&Tat Werbe GmbH.

 

In den 1980er Jahren machte ihn der dänische Maler Ansgar K. auf das faszinierende Thema der Kunst Afrikas aufmerksam. In der Folge fuhr Wende jahrelang nach Belgien und wurde begeisterter Sammler. Sammlung und Bibliothek wuchsen schnell, Kontakte zu anderen Sammlern wurden geknüpft, es wurde getauscht, gehandelt...

 

1996 Eröffnung des Kunsthandels. Seit 1999 veranstaltete Hans Wende bisher 60 Ausstellungen, meist im ehemaligen großen Drucksaal des "Alten Druckhaus", wo sich Stammeskunst-Ausstellungen mit den Ausstellungen einer Installations-Künstlergruppe um Günther Uecker abwechselten.

 

Voodoo-Ausstellung in Stadtoldendorf 2002, Wuppertal 2003, Berlin 2004, Aussteller auf der "ArtFair Arnheim" 2002-2005, Arnstadt 2006, "Afrika-Antik" auf der Eyneburg in Belgien 2008-2009, Ausstellungen im Klarissenkloster zu Neuss 2010-12, Aussteller bei "Aus fernen Ländern" in Krefeld 2013-15.

 

Seit 2005 ist Hans Wende für das Galerie-Zelt des jährlichen Events auf Schloss Hülchrath verantwortlich. Der 12. große Kunst-Sammlermarkt fand dort am 1. Mai 2016 statt - 2017 ist der Termin am 21. Mai.

 

Der vielen Sammlern bekannte Keller des "alten Druckhaus" beherbergt heute die weit über 150 Stücke umfassende Voodoo-Sammlung (Statuen, Terrakotten, Metallarbeiten) mit Statuen der FON und EWE. Stücke der Sammlung stehen hier in der Rubrik "Voodoo Sammlung" zum Verkauf.

 

 

 

Der Kunsthandel Wende steht seit 1996 für beste Kontakte zu Sammlern und Galeristen europaweit und gilt als seriöser Vermittler erstklassiger Sammlerstücke der alten afrikanischen Stammeskunst. Auf diesen Seiten finden Sie eine repräsentative Auswahl. Das ständig wechselnde Angebot ist ein Grund mehr, diese Website regelmäßig zu besuchen.